Lachsburger mit Guacamole aus Brokkoli

 

Heute gab es mal ein sehr kohlenhydratarmes Abendessen: gedünsteter Lachs, selbstgebackenes Leinsamenbrötchen, Guacamole aus Brokkoli, etwas Tomate und Ruccola. Klingt völlig gesund, ne ? Ist es ! Aber das Gute daran: es schmeckt klasse ! Ach so- und es ist fix gemacht.

Für zwei Personen braucht Ihr:

  • 250 Gramm Wildlachsfilet
  • Burgerbrötchen oder Leinsamenbrötchen
  • Ruccola
  • Tomaten

Für die “Guacamole”:

  • 500 Gramm Brokkoli
  • 1 Knoblauchzehe
  • eine reife Avocado
  • Saft einer Limette (bitte keine Zitrone nehmen- mit Limettensaft schmeckt es so viel besser !)
  • 4 EL Olivenöl
  • 4 EL Wasser
  • Salz, Pfeffer
  • optional etwas Chili oder Cayenne Pfeffer

Den Brokkoli in kleine Röschen teilen und mit dem Lachs im Dampfgarer ca. 25 Minuten dämpfen. Den Brokkoli dann mit den anderen Zutaten im Mixer glatt pürieren und dann noch einmal abschmecken.

 

Brötchen aufschneiden, knusprig toasten, untere Hälfte mit Guacamole bestreichen, mit Lachs belegen, Ruccola und Tomaten drauf, dann die obere Brötchenhälfte und versuchen, möglichst kleckerfrei zu essen 😉

IMG_20160628_204919[1].jpg

 

 

Merken

Merken

Merken

Please follow and like us:

Kommentar verfassen