Salat aus schwarzen Linsen-Nudeln mit Mango-Curry-Dressing (vegan)

Nachdem ich ja schon die Nudeln aus roten Linsen probiert habe *klick*, kamen heute die aus schwarzen Linsen an die Reihe. Aussehen tun sie so:

schwarze-nudeln1

 

Sie versprechen eine langanhaltende Sättigung, was ich definitiv bestätigen kann: ich hatte auch noch drei Stunden später absolut keinen Appetit auf meinen frisch gebackenen Zitronenkuchen (und das soll was heissen !)

Die schwarze Farbe der Nudeln ist erst einmal gewöhnungsbdürftig und damit das Auge Farbtupfer hat, habe ich mich für einen Salat mit roter Paprika, orangener Mandarine und gelber Mango entschieden (aus einem Rezeptheftchen vom Reformhaus®). Die Wahl war gut- der Salat ist richtig lecker !

In rohem Zustand sind die kleinen Nudeln fest und kompakt- gekocht dann wie normale Hartweizennudeln; vom Geschmack her aber halt wie Linsen und eher sämig. Fand ich aber sehr angenehm. Die Kochzeit beträgt nur 5 Minuten.

Hier die Zutaten für zwei Portionen (bitte beachtet bei der Zubereitung, dass der Salat zwischendurch ca. 1 Stunde ziehen muss) :

  • 125 Gramm schwarze Linsen-Pasta (z.B von HOLO)
  • optional 25 Gramm Süßlupinen Kernies (hier hatte ich da schon mal was zu geschrieben)
  • 1 rote Paprika
  • 3 Lauchzwiebeln
  • 1 Dose ungezuckerte Mandarinen (Abtropfgewicht 170 Gramm)

Für die Pasta-Marinade:

  • 1 kleine Schalotte (sehr klein gewürfelt)
  • Saft einer halben Limette
  • Knoblauchpaste nach Geschmack
  • 1 kleines Stück Ingwer (geschält und gerieben)
  • Salz

Für das Mango-Curry-Dressing:

  • 1 EL Kokosöl
  • 1 TL Currypulver
  • 1/2 Mango
  • 1 EL Mandelmus
  • Saft einer halben Limette

Zubereitung:

In einem Topf Wasser mit Salz zum Kochen bringen und die Linsen-Pasta bei leicht sprudelndem Wasser gar kochen. In ein Sieb geben, vorsichtig mit kaltem Wasser abbrausen und abtropfen lassen.

Süßlupinen Kernies (wenn Ihr sie mit im Salat haben wollt – ich würde sie beim nächsten Mal weg lassen- tut dem Geschmack keinen Abbruch) in einem Sieb unter fliessendem Wasser abbrausen und abtropfen lassen. Mit kochendem Wasser in einer kleinen Schale gerade so bedecken, dass sie quellen können. 15 Minuten quellen lassen.

In der Zeit Paprika waschen, in kleine Stücke schneiden, Lauchzwiebeln klein schneiden und ebenfalls waschen. Beides in eine Schüssel geben.

Mandarinen in einem Sieb abtropfen lassen (evtl. halbieren), dabei den Saft auffangen- brauchen wir jetzt für die Pasta-Marinade: die Hälfte des Safts in eine kleine Schüssel schütten, Zwiebelwürfel, Limettensaft, Knoblauchpaste, geriebenen Ingwer dazu geben und alles gut verrühren. Mit etwas Salz abschmecken.

Die Linsen-Nudeln und Süßlupinen Kernies in die Schüssel zu der Paprika und den Lauchzwiebeln geben, die Marinade und die Mandarinen hinzu fügen und alles vorsichtig durchmischen. Im Kühlschrank ca. eine Stunde durchziehen lassen.

Kokosöl in einem kleinen Topf erhitzen, das Currypulver hinzu geben, kurz anschwitzen (nicht anbrennen lassen, sonst wird es bitter) und mit dem restlichen Mandarinensaft ablöschen. Kurz abkühlen lassen.

Wir machen nun das Dressing: Mango schälen und die Hälfte des Fruchtfleischs zusammen mit dem Mandelmus, dem Salz, dem restlichen Limettensaft und dem Mandarinen-Curry Saft in einem Mixer zu einem cremigen Dressing pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Dressing entweder komplett unter den Salat mischen oder aber erst den Salat auf einem Teller anrichten und das Dressing darüber träufeln. Ich habe mich für letztere Variante entschieden, da dann die Farben besser zu Geltung kommen:

schwarze-nudeln2Mein Fazit: ich habe mich mit den schwarzen Linsen-Nudeln etwas schwer getan wegen ihrer Farbe. Da mir aber die rote Variante so gut geschmeckt hatte, dachte ich “die können ja soooo schlimm dann auch nicht sein”. So war es dann auch. Die schwarzen Linsen-Nudeln habe ich freundlicherweise von ReformKontor GmbH & Co.KG kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen, was meine eigene Meinung aber nicht beeinflusst hat. Hätten mir die Nudeln nicht geschmeckt, wären sie erst gar nicht auf meinem Blog aufgetaucht. Aber so kann ich sagen: traut Euch ! Ich finde, gerade in Kombination mit kräftigen Farben machen sie richtig was her. Schön vielleicht, wenn mal Besuch kommt (da fällt mir ein, WIR bekommen Samstag welchen)- ein richtiger Eye Catcher. Oder was meint Ihr ?

Ganz lieben Gruß,

Stephie

 

 

Merken

Merken

Please follow and like us:

Kommentar verfassen