Süßkartoffel mit Paprika und Fetakäse (Blogevent)

Süßkartoffel mit Paprika und Fetakäse

Es ist Wochenende und man hat gaaaaanz viel Zeit zum Bummeln, Gammeln, Kochen und TADAAAAAAA: Party feiern !!! Jessi´s Schlemmerkitchen Blog wird zwei Jahre alt und Jessi hat alle an die Öfen geschickt, um etwas Leckeres für die Party zu zaubern.

Morgen startet die neue Woche und wenn es Euch wie mir auch so oft geht, dass es beim Kochen schnell und unkompliziert fluppen muss, dann hab ich da was…

 

Vorletzte Woche kam ich abends nach Hause: kaputt, müde, hungrig. Fürs Abendessen hatte ich nichts vorbereitet, wollte aber nicht einfach “nur” ein belegtes Brot- lieber gerne was Warmes. Ich hatte noch eine Süßkartoffel, eine Paprika und im Kühlschrank war vom letzten Salat noch etwas Feta übrig geblieben. Perfekt. Und damit es keine  trockene Angelegenheit wird, zaubern wir uns noch eine richtig leckere Sauce dazu.

Hier mein Rezept für ein schnelles, unkompliziertes Abendessen für eine Person:

Zutaten:

  • 1 Süßkartoffel
  • 1 rote Spitzpaprika, entkernt und in kleine Stücke geschnitten
  • Feta nach Belieben, zerbröselt
  • 1 EL Sesamkörner
  • 1 EL Erdnussöl (oder ein Öl nach Wahl)
  • jeweils 1 TL Paprika und Kreuzkümmel
  • etwas Salz und Pfeffer

Für die Sauce:

  • Saft von 1 Limette
  • 1 TL Ahornsirup
  • 1 TL Tahini (Sesammus)
  • Paprikapulver, Kreuzkümmel
  • Knoblauchpaste

Zubereitung:

Erdnussöl, Paprika, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer in einer Schüssel mischen. Die Süßkartoffel waschen, trocken tupfen und in Ecken oder Scheiben schneiden (nicht schälen).

Backofen auf 220 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Kartoffelecken in die Schüssel mit dem Gewürzöl geben und gut durchrühren, damit die Ecken gleichmässig mit dem Öl bedeckt werden.

Die Ecken in einer Aufflaufformauf verteilen und im heissen Ofen 20 Minuten garen. Dann die Paprikastücke und die Fetabrösel mit in die Form legen und alles für weitere ca. 10 Minuten backen, bis der Feta und die Süßkartoffeln leicht gebräunt sind.

In der Zeit machen wir die Sauce: alle Zutaten gut miteinander verquirlen und mit evtl. weiteren Gewürzen abschmecken. Die Sauce ist relativ dick. Wer sie gern etwas flüssiger haben möchte, gibt entweder etwas Öl oder einen kleinen Schluck Mineralwasser hinzu (evtl. noch einmal nachwürzen).

Auflaufform aus dem Ofen holen. Die Sauce entweder direkt in die Form träufeln oder aber das Essen auf einem Teller anrichten und die Sauce dann darüber geben. Zum Schluss alles mit Sesam Körnern besträuen.

Fertig ist das “quick and easy” Abendessen – und schmecken tut es richtig, richtig gut !

So – und nun alle schnell ab an Jessi´s Geburtstagsbuffet und von den anderen Gästen die mitgebrachten Köstlichkeiten probieren !

Happy Blog-Birthday, Jessi – feier kräftig, lass Dich feiern und auf ganz viele weitere Bloggeburtstage !!!

Alles Liebe,

Stephie

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

One comment

  1. […] ohne Butter von My Flavourites 15. Süßkartoffel mit Paprika und Fetakäse von Kohlenpottgourmet   16. Piña-Colada-Pies: Cocktail aus dem Ofen von Krimiundkeks 17. Ofen-Süßkartoffel mit […]

Kommentar verfassen