Waffeln mit Datteln und Bacon

Waffeln mit Speck und Datteln

Kennt Ihr Datteln im Speckmantel ? Bestimmt – war ne doofe Frage. Ich finde die immer wieder lecker und stürze mich drauf, wenn es die irgendwo gibt (eine zeitlang fand man sie auf fast jedem Geburtstagsbuffet. Na gut, ist schon bisken her und ich merke mal wieder, dass ich doch tatsächlich älter werde). Egal. Tut hier nichts zur Sache.

Die Kombination aus salzigem, krossem Bacon und süßer, weicher Dattel mag ich auf jeden Fall unheimlich gern. Letztens entdeckte ich ein Waffelrezept und da kamen doch tatsächlich Bacon und Datteln in den Teig ! Ich hab erst gedacht, ich hätte mich verlesen aber neeee, das stand da so. Ich habe mir überlegt, dass es vielleicht gar nicht so schlecht schmeckt, wenn die beiden von einem leckeren Teig begleitet werden – dann ist der Geschmack nicht ganz so intensiv. Kurzer Hand ausprobiert und für so gut befunden, dass ich das Rezept unbedingt auf den Blog packen muss !

Im Originalrezept kam u.a. noch Petersilie mit in den Teig- ich habe die Waffeln einmal mit und einmal ohne gebacken und finde sie ohne das Grün da drin besser. Ich kann mir die Waffeln gut als kleine Vorspeise, auf einem Buffet oder auch als Snack vorstellen (ich habe sie bisher immer so Zwischendurch gemampft; sie werden aber beim nächsten Brunch definitiv mit auf dem Buffet liegen und ich muss mich dann arg beherrschen, sie nicht noch warm direkt aus dem Waffeleisen zu verputzen *waffln-welffe-wffln?*mampfkau)

Fall Ihr nun neugierig geworden seid – hier das Rezept:

Zutaten für vier Waffeln:

  • 80 Gramm Bacon (Frühstücksspeck)
  • 6 getrocknete weiche Datteln (entsteint)
  • 2 Eier
  • 125 Gramm Dinkelmehl Typ 630
  • 1 TL Backpulver
  • 50 Gramm weiche Butter
  • 150 ml Hafermilch (oder andere Milch nach Wahl)
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Fett für das Waffeleisen

Zubereitung:

Den Bacon in kleine Streifen schneiden und in einer Pfanne fettfrei kross braten. Die Datteln in kleine Stückchen schneiden – falls sie zu hart sind, einfach ein paar Minuten in kochendes Wasser legen, abtropfen lassen und dann klein schneiden.

Eier trennen, Mehl mit Backpulver mischen. Die Eigelbe mit der weichen Butter schaumig schlagen und dann abwechselnd Milch und Mehl/Backpulver unterrühren. Eiweiss mit einer Prise Salz steif schlagen, unter den Teig heben und anschliessend die Datteln und Baconstreifen ebenfalls dazu geben. Evtl. noch mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Waffeleisen erhitzen, fetten und nacheinander vier Waffeln backen.

Total unkompliziert und unglaublich lecker – eine Kombination, die ich liebe ! Ihr könnt die Waffeln so pur essen oder aber auch evtl. mit Frischkäse bestreichen, belegen, was auch immer.Waffeln mit Speck und Datteln

Lasst es Euch schmecken, alles Liebe,

Stephie

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Please follow and like us:

Kommentar verfassen