Monate: März 2017

Energiekugeln

Energiekugeln (zuckerfrei, vegan)

Wow ! Während ich den Beitrag noch einmal in der Vorschau anschaue, bevor er morgen online geht, sehe ich, dass es mein 100. sein wird. Ist schon Wahnsinn. Was bitte habe ich alles geschrieben ??? Aber gut, so lange es weiterhin so einen Spaß macht, stehen den nächsten 100 nichts im Wege 😉 Wenn Ihr das hier lest, bin ich noch in Florida im Urlaub. Leider nur noch wenige Tage – dann geht es wieder gen Heimat. Die Auszeit tat sehr gut – endlich Wärme, Sonne, Meer und Strand. Da wir ein Haus gemietet haben, ist es, was das Essen angeht, sehr einfach für uns: wir kochen selber. Soll heissen, abends wird immer der Grill angeworfen und zu gegrilltem Fleisch oder Fisch gibt es Salat, Kartoffeln oder anderes Gemüse. Lecker und völlig ausreichend. Was mir nachmittags immer ein wenig fehlt, ist ein kleiner Snack. Hätte ich sie irgendwie ins Land schmuggeln können, wären die Energiekugeln, die ich Euch heute hier präsentiere, genau das Richtige. Aber so gedulde ich mich einfach noch ein paar Tage und …

Exotische Reispfanne

Exotische Reispfanne – kohlenpottgourmet macht Mittach {Essen im Büro}

Kurz vor dem Wochenende plane ich, was es in der kommenden Woche mittags im Büro zu essen geben soll. Es muss unproblematisch aufzuwärmen sein, da wir dort nur eine Mikrowelle und einen Wasserkocher zur Verfügung haben. Irgendwas beim Bäcker oder woanders zu kaufen, kommt für mich nicht in Frage: erstens wird mir das auf die Dauer zu teuer und zweitens sind das oft Lebensmittel mit Zucker oder Weizen, die ich ja vermeiden möchte. Also selber kochen und vorher planen (macht auch viel mehr Spaß). Deshalb habe ich Euch heute mal meinen Wochenplan für nächste Woche mitgebracht und natürlich auch ein Gericht – schnell, lecker und gesund. Es lässt sich natürlich super vorbereiten, wird in einer Dose oder in einem Glas transportiert und kann dann in der Mikrowelle aufgewärmt oder mit etwas heißer Brühe übergossen werden.

Zucchini-Chorizo-Kuchen

Zucchini-Chorizo-Kuchen

Heute wird es spanisch: in diesen herzhaften Gemüsekuchen kommen nämlich die typisch spanische Paprikawurst (Chorizo) und der ebenfalls aus Spanien stammende Manchegokäse hinein. Der Käse ist aus Schafsmilch hergestellt und hat einen würzigen (aber nicht ZU würzigen) Geschmack. Ganz toll schmeckt er z.B. auch auf hellem Brot, welches man mit etwas Knoblauch einreibt, geriebenen Manchegokäse drauf und im Backofen überbacken, bis der Käse leicht zerläuft. Dazu ein Glas Weisswein – köstlich sage ich Euch !  Aber ich schweife ab. Solltet Ihr, was ich mir kaum vorstellen kann, Manchego nicht mögen oder ihn im Supermarkt nicht bekommen, dann nehmt alternativ Parmesan. Das Rezept für den Gemüsekuchen stammt aus meiner Weight Watchers Zeit. Ich habe jetzt allerdings Vollkorndinkelmehl genommen, weil das meines Erachtens nach viel besser zu den restlichen Zutaten passt. Anstelle von Chorizo könntet Ihr z.B. auch Schinkenwürfel oder eine  Salami nehmen, ich finde Chorizo hier aber perfekt. Der Kuchen ist ein Hauptgericht – eine Beilage braucht man dazu nicht. Höchstens ein Glas Wein 😉 [recipe-foody]Zutaten für ein Blech: Für den Teig: 150 Gramm Magerquark 60 …

Apfelkuchen mit Hefedinkelteig und Wumms

Es ist wieder soweit – nächste Runde der Foodblog-Party ! Dieses Mal dreht sich alles um Hefegebäck (hach, wie ich es liebe !) Ins Leben gerufen wurde diese Aktion übrigens von Annika Sarah und Rebecca. Und weil gaaanz viele Blogger die so toll finden, wird es auch wieder ganz viele tolle Rezepte geben – mehr dazu weiter unten. Dass ich ein großer Fan von Hefeteig bin, merkt man an den vielen Rezepten mit Hefe auf meinem Blog – Hefeteig fand ich als Kind schon immer unfassbar lecker. Das hat sich bis heute nicht geändert – eher ist die Liebe noch größer geworden 🙂