Getränke
Kommentare 25

Pink Gin Drink – Grapefruit trifft Gin

Pink Gin

Einen wunder-, wunderschönen Sonntag Morgen wünsche ich Euch !!!!! Die Sonne lacht vom Himmel und passend dazu machen wir heute “hoch die Tassen” – bzw. die Gläser: es gibt Drinks ! Und was für welche !!! Für jeden Geschmack ist was dabei: mit Alkohol (so wie in meinem Fall), ohne Alkohol, von fruchtig bis spritzig und mit teilweise sehr vielversprechenden und verlockenden Namen. Die verrate ich aber erst gleich. Grund des Ganzen ist die monatliche “Lecker für jeden Tag” Aktion:

Ich glaube, dies ist das erste Rezept/Getränk mit Alkohol, was ich heute poste, oder ? Vielleicht kommen ja den Sommer über noch ein paar zusammen…

Pink Gin

Wie Ihr ja wisst, liebe ich es schnell und unkompliziert: ich habe keine Lust, erst mal zig Flaschen an Getränken herbei schleppen zu müssen, um einen einzigen Drink zaubern zu können. Ne, ne – das ist nix für mich.

Pink Gin

Auf den pinken Drink hier bin ich gekommen, weil ich eigentlich Gin Tonic liebe. Wenn man sich aber mal die Zutatenliste von Tonic ansieht, merkt man schnell, warum das mittlerweile für mich raus fällt: richtig – fängt mit Z an und hört mit ucker auf. Ich habe mir überlegt, dass ich stattdessen einfach Mineralwasser nehme und dann kam pinke Grapefruit ins Spiel, weil sie erstens eine tolle Farbe gibt und zweitens mit ihrer säuerlich-süßen Note richtig gut zum Gin passt. Und nur Gin mit Wasser ist ziemlich langweilig, oder ?

Pink Gin

Der Drink schmeckt auch ohne Gin und wieviel Ihr jeweils wovon nehmt, bleibt ganz Eurem persönlichen Geschmack überlassen. Wenn Ihr alle Zutaten so wie ich verwendet, habt Ihr einen richtig leckeren Drink, der auch was fürs Auge ist: quasi ein Sonnenuntergang im Glas.

Pink Gin

Und nun lasst uns mixen:

Zutaten für ein Glas (200 ml Fassungsvermögen):

  • 2 cl Gin
  • Saft einer halben Pink Grapefruit
  • ca. 3 Eiswürfel
  • Mineralwasser

Zubereitung:

Die Eiswürfel in das Glas geben, den Gin und den Grapefruitsaft hinzu geben; mit Mineralwasser auffüllen und wenn gewünscht mit einer Grapefruitscheibe und einem Minzblatt garnieren. Schlürfen und geniessen 😉

Pink Gin

Und nun seid Ihr doch bestimmt gespannt auf die anderen leckeren Drinks, oder ??? Tadaaaaa: hier kommen sie:

Ani’s bunte Küche: Waldbeer-Eistee
Applethree: Sommer Gin Tonic
Blackforestkitchen: Aprikosentraum
Die Küchenwiesel: Zitrus-Ingwer-Eistee
FaBa-Familie aus Bamberg: Erdbeer-Rhabarber-Schorle 
Fränkische Tapas: Chabeso
Jessis Schlemmerkitchen:Ananas-Eistee mit Kokos-Eiswürfeln
Julz kocht:  Himbeer-Mule mit Basilikum
Kathys Küchenkampf: Low Carb Lonkero
Küchenliebelei: Ingwer-Rosmarin-Infus mit Löwenzahn
Küchenmomente: Erdbeer-Mojito-Bowle
Labsalliebe: Ab Havij Bastani ‒ Karottensaft Float
LiebDings: Caesar’s Icetea
ÜberSee-Mädchen: Fruchtiger Nektarinen-Eistee

Ich weiss nicht, wie es Euch bei den ganzen tollen Drinks geht, aber ich werde ganz viele ausprobieren und freu mich schon drauf !

Und wenn Ihr übrigens eisgekühlte Kaffeegetränke mögt, dann probiert mal meinen Iced Latte mit Mangosirup…

Habt einen tollen Sonntag mit nem super Drink in der Hand,

Eure Stephie

25 Kommentare

  1. Pingback: Erdbeer-Mojito-Bowle | Küchenmomente

  2. Pingback: Aprikosentraum | Blackforestkitchenblog

    • Stephanie sagt

      Hallo Silke,

      Danke Dir ! Ja, der Drink schmeckt definitiv auch ganz ohne Zucker 😉 Hat es mir echt angetan.

      Ganz liebe Grüße zurück,
      Stephie

  3. Pingback: Himbeer-Mule mit Basilikum - JULZ KOCHT

    • Stephanie sagt

      Hallo Marie,

      ja, das denke ich auch- ausprobieren und wenn Ihr weniger Gin mögt oder ganz ohne: kein Ding. Schmeckt auch ohne jeglichen Alkohol.
      Liebe Grüße zurück,
      Stephie

  4. Pingback: Sommer Gin Tonic - Applethree | Personal blog about Food, Travel & Life

  5. Hallo Stephie,
    da haben wir etwas gemeinsam – die Liebe zu Gin Tonic (auch wenn der jetzt leider für dich Tabu ist). Dein Longdrink hört sich aber auch sehr vielversprechend an und sieht natürlich wieder fantasteisch aus. Wir werden testen und berichten 😉 .
    Sonnige Grüße
    Tina

    • Stephanie sagt

      Liebe Tina,

      sag Bescheid, wenn Ihr testet: dann mach ich mir auch ein Glas fertig und wir trinken zusammen 🙂

      Dir auch sonnigste Grüße
      Stephie

  6. Das Rezept gefällt mir gut. Ich bin ein Fan von Gin und Grapefruit. Kombiniert habe ich beides bisher nicht, aber es steht dank dir ab heute auf meiner Liste! Ich hoffe wir haben dieses Jahr viel Sonne, damit ich die vielen Drinks auch in der Sonne genießen kann.
    Sonnige Grüße, Julz.

    • Stephanie sagt

      Hallo Julz,

      G&G= Dreamteam. Ich hoffe auch auf viel Sonne- der Tag heute war ja schon mal richtig klasse !

      Alles Liebe,
      Stephie

  7. Hallo Stephie,
    Gin ist ja nicht so mein Getränk. Aber bei dieser Mischung und dem verführerischen Bild, werde ich ihn doch mal ausprobieren. Danke für Dein Rezept. Ronald

    • Stephanie sagt

      Hallo Ronald,
      das freut mich, dass ich Dich neugierig machen konnte. Und Danke fürs Kompliment !
      Ganz lieben Gruß
      Stephie

  8. Liebe Stephie,

    deine Bilder sind wieder der Knaller! Das Getränke kannte ich noch nicht aber bei diesem wunderschönen Fotos bekomme ich direkt Lust und würde mir am Liebsten das Glas vom Bildschirm klauen.

    Liebe Grüße
    Jessi

    • Stephanie sagt

      Waaas ? Du möchtest mir mein Glas klauen ????
      Na gut- bei Dir mache ich ne Ausnahme 🙂

      Vielen lieben Dank
      Stephie

  9. Pingback: Perfekte Abkühlung mit selbstgemachten Waldbeer Eistee - Ani's bunte Küche

  10. Liebe Stephie,

    ich liebe Gin und ich liebe Grapefruit, für mich also eine geniale Kombination. Ich muss jetzt los eine neue Flasche Gin kaufen. Vielen Dank für das tolle Rezept.

    Herzliche Grüße

    Susan

    • Stephanie sagt

      Das ist aber lieb von Dir – ich freue mich, dass Dir die Kombi gefällt. Ich bin da auch ganz begeistert von.
      Herzliche Grüße zurück,
      Stephie

  11. Liebe Stephie, so schöne Bilder! Und ich bin auch kein Fan von zu vielen Zutaten – und ein Fan von Gin, mein Freund hat einen hübschen kleinen Vorrat zusammen. Dazu müsste ich auch mal ein Rezept zeigen, bei mir fehlt Alkohol nämlich auch noch auf dem Blog. Noch… 😉 Lieben Gruß, Isabelle

    • Stephanie sagt

      Wow- direkt einen kleinen Gin Vorrat ?? Wie genial ! Da sollte ich auch mal mit anfangen. Und Du kannst ja mal mit dem ersten Alkohol Rezept bei Dir beginnen – wir machen einfach einen Deal 😉
      Lieben Gruß zurück
      Stephie

  12. Ohhhhhh, Stephie! Dein Drink gehört für mich zu den absoluten Highlights dieser Runde! Gin und Grapefruit, das ist ja so eine gute Kombination. Und Deine Bilder sind mal wieder umwerfend!
    Schön, dass Du dabei bist!
    Herzige Grüße aus Kassel
    Marie-Louise

    • Stephanie sagt

      Vielen Dank für die Blumen, Marie-Louise !
      Ja, die beiden Gs sind ein Dreamteam- einfach lecker 🙂

      Hat wieder großen Spaß gemacht,
      Stephie

  13. Pingback: Ananas-Eistee mit Kokos-Eiswüfeln - Jessis Schlemmerkitchen.de

  14. Pingback: Ab Havij Bastani - Karottensaft Float - Labsalliebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.