Hauptspeisen, Rezepte
Kommentare 3

Spitzkohl-Reispfanne mit Cranberries und Pinienkernen

Spitzkohl-Reispfanne mit Cranberries

[Beitrag enthält Werbung für ein Blogevent]

REIS, REIS, BABY!

REIS, REIS, BABY !!!

So schallt es im Oktober aus sehr vielen Bloggermündern. Die liebe Susan feiert nämlich mit ihrem Blog Labsalliebe den dritten Geburtstag und hat zum Blogevent rund um den Reis aufgerufen. Auf ihrem Blog findet Ihr ganz tolle persische Gerichte und ich bin immer wieder begeistert, was sie dort alles Leckeres zaubert.

Gerichte mit Reis dürfen da natürlich nicht fehlen – ist schliesslich Grundnahrungsmittel – und somit bin ich gerne mit von der Partie und steuere eine Reispfanne bei, die die Geschmacksknospen mal so richtig anregt *grins*.

Wir kombinieren nämlich den im Geschmack sanften Spitzkohl mit säuerlich-herben Cranberries und toppen das Ganze mit gerösteten Pinienkernen. So !

Spitzkohl-Reispfanne mit Cranberries

Gesunde Beeren

Cranberries (zu deutsch “Kranichbeere” – aber ich finde den englischen Namen hübscher) sollen ja super gesund sein und eine entzündungshemmende Wirkung haben. Besonders bei Harnwegsinfektionen sollen die kleinen roten Powerpakete aus der Gattung der Heidelbeeren mega Erfolge bringen. Und schön anzusehen mit ihrer roten kräftigen Farbe sind sie eh.

Oftmals bekommt man sie getrocknet zu kaufen – dann sind sie aber meist gezuckert. Denn frisch schmecken sie eher säuerlich-herb, was den zuckergewöhnten Gaumen der meisten Menschen nicht so zusagt.

Mittlerweile bekommt man sie aber auch gerade jetzt im Herbst in vielen Supermärkten frisch; da habe ich die Tage direkt mal zugegriffen.

Wir hatten abends das Spitzkohlgemüse ohne Reis als Beilage zum Fleisch und da noch ein halber Spitzkohl übrig war, habe ich das Ganze noch einmal gekocht und dieses Mal mit Reis unterstützt – so wird eine Hauptmahlzeit daraus.

Spitzkohl-Reispfanne mit Cranberries

Zutaten für 2 große Portionen:

  • 1/2 Spitzkohl
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • ca. 50 ml Brühe
  • 100 Gramm frische Cranberries
  • ca. 2 EL Frischkäse
  • 2 EL Pinienkerne
  • 100 Gramm Jasminreis
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Den Strunk aus dem Spitzkohl heraus schneiden und den Kohl dann in dünne Streifen schneiden.

Die Zwiebel schälen und klein würfeln.

Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl goldbraun rösten.

Den Reis nach Anleitung kochen.

In einem großen Topf das Olivenöl erhitzen, Zwiebelwürfel und Spitzkohlstreifen hinzu geben und scharf anbraten.

Mit der Brühe ablöschen. Cranberries hinzu geben. Mit geschlossenem Deckel den Kohl bissfest garen – die Cranberries platzen dabei auf.

Den Frischkäse unterrühren (evtl. noch etwas Brühe zufügen, falls das Ganze zu trocken ist), mit Salz und Pfeffer abschmecken, den Reis dazu geben, nochmals abschmecken.

Mit den Pinienkernen bestreuen und direkt servieren.

Spitzkohl-Reispfanne mit Cranberries

Lasst es Euch schmecken und schaut unbedingt mal bei Susan auf dem Blog vorbei – das sind ganz tolle Reisrezepte zusammen gekommen !

Alles Liebe,

Stephie

 

3 Kommentare

    • Stephanie sagt

      Ich habe zu danken, meine Liebe (und Deinen Namen hab ich auch korrigiert) 😉

      Bis bald,
      Stephie

  1. Pingback: Blogevent REIS, REIS, BABY! Zusammenfassung - Labsalliebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.