Hauptspeisen, Rezepte
Schreibe einen Kommentar

Kürbis-Hackbällchen-Spätzle-Auflauf

Kürbis-Hack-Spätzle-Auflauf

Ihr Lieben !

Zuerst einmal möchte ich Euch danken: ich war in den letzten (vielen) Wochen hier und auf allen Social Media Kanälen sehr sehr sparsam unterwegs- ganz im Gegensatz zu den letzten 2,5 Jahren. Als Blogger(in) lernt man schnell: wenn Du nicht kontinuierlich Content raushaust und präsent bist, rutschen Deine Followerzahlen ruck zuck in den Keller.

Kann ich nicht bestätigen. Ihr seid (ward) immer da. Danke dafür ! Von ganzem Herzen !!

Das tut sehr gut. Vor allem in den letzten Wochen.

Kürbis-Hack-Spätzle-Auflauf

Am 02.11.2018 ist ja meine Mama gestorben (wo ist das Jahr geblieben ?) und mit Beginn ihrer Krankheit ist viel passiert – mit und in mir. Ich mag jetzt nicht ins Detail gehen – vielleicht mal später.

Bis dahin bekommt Ihr aber erst einmal ein leckeres Kürbis Rezept – mich hat es schwer begeistert und ich werde es definitiv die nächsten Tage direkt noch einmal kochen…

Zutaten für ca. 4 Portionen:

Für die Hackbällchen:

  • 1 Brötchen
  • ca. 2 Zweige Thymian
  • 400 Gramm Rinderhackfleisch
  • 1 Tl Senf
  • 1 Ei
  • 1 -2 EL z.B. Kokosöl

Für das Gratin:

  • 1 kleiner Hokkaido-Kürbis
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 TL Curry
  • 300 Gramm trockene Spätzle
  • 1 Dose Mais (Abtropfgewicht 140 Gramm)
  • 100 Gramm Schmand
  • 100 ml Milch
  • 2 Eier
  • Paprikapulver

Zubereitung:

Das Brötchen in Wasser einweichen und dann ausdrücken.

Thymianblättchen abzupfen.

Rinderhack mit dem Matsch-Brötchen, Thymian, Senf, einem Ei, Salz und Pfeffer verkneten.

Die Hackmasse zu kleinen Bällchen formen und in einer heissen Pfanne mit 1 – 2 EL Öl rundherum kräftig anbraten. Dann herausnehmen und beiseite stellen.

Kürbis waschen, halbieren, entkernen (was Ihr Leckeres mit den Kernen anfangen könnt) und in kleine Würfel schneiden. Mit dem Olivenöl und dem Curry in einer Schüssel vermischen.

Spätzle nach Packungsanweisung in Salzwasser al dente kochen. Mais in einem Sieb abtropfen lassen.

Backofen auf 200 Grad Ober-Unterhitze vorheizen.

Schmand mit Milch und Eiern verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.

Die Hackbällchen in eine Auflaufform legen; Spätzle, Mais und Kürbiswürfel darüber verteilen und die Eimasse darübergießen.

Im Ofen auf mittlerer Schiene ca. 40 Minuten backen.

Kürbis-Hack-Spätzle-Auflauf

Noch mehr Kürbisrezepte gefällig ?

Aber gerne:

Lasst es Euch schmecken und bis bald,

Stephie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.