Kuchen, Desserts,.., Rezepte
Schreibe einen Kommentar

Pflaumentarte mit Erdnussbutter und Pistazien

Pflaumentarte

Zwei Tartes sind besser als eine

 

Hier auf dem Blog findet Ihr bereits eine Pflaumentarte. Im Rahmen meines Food Fotografie Online Kurses diese Woche hatte ich die Aufgabe, mir ein Gebäck zu überlegen und nicht nur das, sondern auch die Hauptzutat vorher im Rohzustand zu fotografieren.

Pflaumentarte

Die Pflaumen, die man gerade zu kaufen bekommt, sind farblich sehr sehr schön, also sind die in meinen Einkaufskorb gewandert und als kleinen Farbklecks dazu habe ich noch geröstete Pistazien dazu genommen.

Im Gegensatz zu der anderen Tarte kommen hier auf den Teig mehr Pflaumen und in den Teig Kokosöl, Erdnussbutter und wesentlich weniger Ahornsirup.

Auf die Pflaumen kommt dann noch ein Guss, so dass die Tarte sehr saftig wird.

Zusammen mit den Pistazien (meine waren gesalzen), schmeckt die Pflaumentarte super lecker.

Hier das Rezept für eine Tarteform 34 x 11 cm:

Zutaten:

Für den Teig:

  • 20 Gramm Kokosöl
  • 25 Gramm Erdnussbutter (alternativ Mandelmus oder ein anderes Nussmus)
  • 200 Gramm gemahlene Mandeln
  • 100 Gramm Haferflocken
  • 1 Prise Salz
  • ca. 40 Gramm Ahornsirup

Für den Belag:

  • ca. 400 Gramm Pflaumen
  • geröstetete und gesalzene Pistazien

Für den Guss:

  • 1/2 TL Vanillepuddingpulver oder Speisestärke
  • 100 ml Milch
  • 1 Ei
  • 1 EL Ahornsirup

Zubereitung:

Die Haferflocken im Hochleistungsmixer fein mahlen.

Das Kokosöl in einem kleinen Topf auf dem Herd schmelzen und dann mit der Erdnussbutter verrühren.

Anschliessend mit den restlichen Zutaten für den Boden verrühren- am besten mit den Händen, damit es eine schöne einheitliche Masse ergibt.

Die Tarteform fetten, den Teig hineingeben und in der Form festdrücken.

Den Backofen auf 200 Grad Ober-Unterhitze vorheizen.

Die Pflaumen waschen, entkernen, in Viertel schneiden und auf dem Teig verteilen.

Die Pistazien in einen kleinen Beutel geben und mit einem Nudelholz zerkleinern.

Den Guss anrühren, über den Pflaumen verteilen und dann im Ofen auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten backen.

Vor dem Servieren die Tarte auskühlen lassen und die Pistazien auf die Tarte streuen.

Pflaumentarte

Lasst es Euch schmecken und wie immer freue ich mich sehr über eine Rückmeldung von Dir, wenn Du dieses Rezept nachgekocht hast. Gerne hier auf dem Blog oder auch bei Instagram oder Facebook (@kohlenpottgourmet)

Alles Liebe,

Stephie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.