Frühstück, Rezepte
Schreibe einen Kommentar

Karottenpudding

Karottenpudding

Heute geht es in die zweite Runde meiner “leckeren und gesunden Frühstücksideen” mit einem Karottenpudding. 

Pudding zum Frühstück ? Na klar – dieser hier ist so lecker und gesund !

Karottenpudding klingt erst einmal unspektakulär – aber ich verspreche Euch, dieser Pudding ist unfassbar lecker ! Lasst Euch bitte nicht von der Karotte abschrecken: zusammen mit der Kokoscreme und -milch, Banane und dem Proteinpulver bekommt das Ganze eine großartige Cremigkeit; Haferflocken und Leinsamen bringen Kernigkeit und die Walnüsse runden den Geschmack ab.

Wenn Ihr Kokos mögt, nehmt auf jeden Fall Kokosmilch (die aus der Dose): die schmeckt SO gut in diesem Rezept ! Überhaupt kann ich nur empfehlen, keine der Zutaten wegzulassen. 

Klar, der Pudding hat einiges an Kalorien, aber er macht auch locker bis zum Mittag satt.

Super wär natürlich, wenn Ihr einen Hochleistungsmixer hättet: der schafft es, die Zutaten alle schön zu zerkleinern und miteinander zu vermengen.

Zutaten für 2 Portionen Karottenpudding:

  • 50 Gramm Haferflocken
  • 1 EL Leinsamen
  • 350 ml Kokosmilch (aus der Dose einschl. der festen Creme) oder alternativ eine andere Milch
  • 1 EL Vanille-Proteinpulver
  • 1 große Karotte, geschält und in grobe Stücke geschnitten
  • 1 TL Zimt
  • 1 Banane
  • 2 EL zerdrückte Walnüsse
  • 2 EL Kokosraspeln

Zubereitung:

Alle Zutaten bis auf die Walnüsse und die Kokosraspeln in den Mixer geben und zu einem cremigen Brei pürieren. Evtl. noch etwas Milch nachgiessen, falls die Masse zu fest ist.

Auf zwei Gläser verteilen, verschliessen und über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.

Am nächsten Morgen mit Walnüssen und Kokosraspeln garnieren. 

Als erste Frühstücksidee hatte ich Euch vor ein paar Tagen den Milchreis Deluxe mit warmer Beerensauce vorgestellt.

Guten Appetit !

Lass es Dir schmecken und wie immer freue ich mich sehr über eine Rückmeldung von Dir, wenn Du dieses Rezept nachgekocht hast. Gerne hier auf dem Blog oder auch bei Instagram oder Facebook (@kohlenpottgourmet)

Karottenpudding

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.