Alle Artikel in: Tagebuch eines Hundes

Jade Faltenhund

Jade´s Welt – einen “Kumpel” lässt Hund nicht im Stich !

Hallo Fans ! Couch war ja (bisher) für mich tabu- nun wurde hier letztens ein neues Teil rangekarrt (abends um 22.30 Uhr trudelte das gute Stück hier ein) und ich durfte noch nicht mal mit runter zum Willkommensgruß *nochimmersauerbin* Hab also brav in der Wohnung gewartet und mich noch ein letztes Mal wohlig an der alten geschubbelt (mach ich total gerne- vor allem wenn ich noch etwas nass von draußen bin). Ein schickes Schwarz hatte sie, die alte, worauf meine Graffiti Versuche leider nicht so richtig zur Geltung kamen. Am nächsten Tag also wurde die alte Couch entsorgt und die neue hochgewuchtet. Und was sehen meine Augen ? Eine Leinwand ! Jungfräulich hell- nur darauf wartend, von mir dekorativ verschönert zu werden ! Hatte mir auch fest vorgenommen, mir dort einen Platz drauf zu erobern. Und heute war es soweit:   Aber wisst Ihr was ? Am schönsten ist es bei meinem Kumpel ! Und ohne mich fühlt er sich auch arg einsam, der Herr Eisbär. Also lass ich Couch Couch sein. Aber schubbeln werd …

Jade

Unterbodenwäsche {Jade´s Welt}

Nach meinem Urlaubserlebnis hab ich jetzt hier wieder alles im Griff und alles hört auf mein Kommando ! Die Wohnzimmercouch bei Omma und Oppa war nach einmaliger Belagerung ja tabu und somit hab ich mich für ihre kleine Couch im Näh- und Bügelzimmer entschieden (da werden nur ruhige Tätigkeiten ausgeführt- ins Musik- oder Laubsägearbeitenzimmer wär ich nicht gegangen). Da liegt jetzt immer ne Decke für mich drauf und ich kann prima ratzen.Hier oben hat sich auch was getan: ich schlafe jetzt mit im Schlafzimmer ! Habe mein Bett auf Papa´s Seite auf dem Boden stehen und nach anfänglichen Schwierigkeiten (wer soll denn bitte melden, wenn Jemand morgens um 5 Uhr das Haus verlässt ? Nein, nein, hier bleibe ich nicht, macht bitte die Tür auf und lasst mich wieder im Büro schlafen), hab ich mich dran gewöhnt und schlafe nun tief und fest. Mama meint, ich schnorchel mit Papa um die Wette- Papa meint, nun hört er das Geratze von rechts UND links. Mir ist das alles egal- ich bin bei meinem Rudel und das …

Jahresrückblick 2017 – och neee (lieber Jade´s Welt)

Morgen ist es wieder soweit: der letzte Tag im Jahr. Hier wird bereits einiges an Raketen und Böllern in die Luft gejagt, und ich bin sehr froh, dass Jade nur in der Silvesternacht irritiert schaut, warum denn da Draussen so ein Bohei ist. Vor zwei Jahren waren wir beim Jahreswechsel mit Wombel in Holland – mitten in der Pampa auf einem Stellplatz bei einem Gemüsebauern. Hach, war das eine himmlische Ruhe um Mitternacht ! Leider muss Wombel dieses Silvester beim Fiat Händler “feiern”: eine Rückrufaktion und nicht lieferbare Ersatzteile haben uns einen Strich durch die ruhige Silvesternacht gemacht 🙁 Wir machen es uns also Zuhause gemütlich und um Mitternacht werde ich versuchen, Jade zu erklären, warum die Menschen so viel Geld in die Luft jagen. Sie versteht natürlich kein Wort- aber allein, dass ich vor mich hinplappere, zeigt ihr, dass das da Draussen gar nicht so wild sein kann – sonst wäre ich doch aufgeregter. Man merkt evtl., dass ich nicht sooo der Silvesterfreund bin, oder ? Deshalb sind auch so Jahresrückblicke nicht wirklich meins …

Jade Faltenhund

Im Urlaub bei Omma und Oppa

ICH WAR IN UÄLAUP !!!! (zu deutsch: im Urlaub) Jawoll – habe mein Köfferchen gepackt und bin für zehn Tage zwei Etagen tiefer gezogen: zu Omma und Oppa. Da is immer cool: drei geregelte Mahlzeiten am Tag, ein gezielt leidender Blick und die Leckerchen wechseln den Besitzer, immer einer da und ich werde rund um die Uhr betüddelt: All Inclusive vom Feinsten ! So war es zumindest bei meinen Stippvisiten immer. Nun kam mein Urlaub- und (fast) alles war anders ! Es fing damit an, dass Mama einen langen Brief mit Anweisungen schrieb (man muss nämlich wissen, meine Herrschaften fuhren morgens, Omma und Oppa kamen aber erst abends aus dem eigenen Urlaub zurück und zwischenzeitlich wurde das Bärchen eine Etage tiefer zur Tante abgeschoben- meine Klage beim Anwalt läuft !!) Ich dachte noch: watt tippt die da ? Gib die Kilos Pferdefleisch runter und wir werden uns schon einig (bzw. das Bärchen zeigt, wo der Zossen her läuft). Neeeee- grammgenaue Futterpläne wurden erstellt- Gemüse sollte ich bekommen und – falls Durchfall auftritt – Heilerde-Pakete angeschleppt. …

Tagebucheintrag vom 13.11.2011

Man sagt ja (also die Menschen), im Hunde(leben) gibt es keine Zufälle. Hat sich heute wieder bewahrheitet: es wäre die erste Stunde des neuen Erziehungskurses gewesen. Ich wurde wieder ins Auto verfrachtet und ab ging´s zur Hundeschule. Mama´s Leckerchenbeutel war prall gefüllt und das war auch das einzige, worauf ich mich freute. Hab keinen Bock schon wieder das langweilige Zeugs zu lernen- reicht es nicht, wenn wir draussen immer üben ? Ich ignoriere andere Hunde (nun gut, es sei denn, die kommen mir blöd- dann mecker ich- man darf sich nicht alles gefallen lassen und hat ja auch einen Ruf zu verlieren), ich jage nicht mehr (tue aber gern so, denn bei abruptem, sofortigem Abbruch gibt es Happa-happa), ich laufe Hand und Fuß, ich setze, lege mich auf Entfernung (Salto üb ich noch ), ich quatsche nicht dazwischen wenn Zweibeiner sich unterhalten und ich sehe bei all dem noch verdammt gut ! Was bitte, will man von Madame-Pei-von-Welt noch mehr ?