Alle Artikel mit dem Schlagwort: Jade

Jade

Unterbodenwäsche {Jade´s Welt}

Nach meinem Urlaubserlebnis hab ich jetzt hier wieder alles im Griff und alles hört auf mein Kommando ! Die Wohnzimmercouch bei Omma und Oppa war nach einmaliger Belagerung ja tabu und somit hab ich mich für ihre kleine Couch im Näh- und Bügelzimmer entschieden (da werden nur ruhige Tätigkeiten ausgeführt- ins Musik- oder Laubsägearbeitenzimmer wär ich nicht gegangen). Da liegt jetzt immer ne Decke für mich drauf und ich kann prima ratzen.Hier oben hat sich auch was getan: ich schlafe jetzt mit im Schlafzimmer ! Habe mein Bett auf Papa´s Seite auf dem Boden stehen und nach anfänglichen Schwierigkeiten (wer soll denn bitte melden, wenn Jemand morgens um 5 Uhr das Haus verlässt ? Nein, nein, hier bleibe ich nicht, macht bitte die Tür auf und lasst mich wieder im Büro schlafen), hab ich mich dran gewöhnt und schlafe nun tief und fest. Mama meint, ich schnorchel mit Papa um die Wette- Papa meint, nun hört er das Geratze von rechts UND links. Mir ist das alles egal- ich bin bei meinem Rudel und das …

Jade Faltenhund

Im Urlaub bei Omma und Oppa

ICH WAR IN UÄLAUP !!!! (zu deutsch: im Urlaub) Jawoll – habe mein Köfferchen gepackt und bin für zehn Tage zwei Etagen tiefer gezogen: zu Omma und Oppa. Da is immer cool: drei geregelte Mahlzeiten am Tag, ein gezielt leidender Blick und die Leckerchen wechseln den Besitzer, immer einer da und ich werde rund um die Uhr betüddelt: All Inclusive vom Feinsten ! So war es zumindest bei meinen Stippvisiten immer. Nun kam mein Urlaub- und (fast) alles war anders ! Es fing damit an, dass Mama einen langen Brief mit Anweisungen schrieb (man muss nämlich wissen, meine Herrschaften fuhren morgens, Omma und Oppa kamen aber erst abends aus dem eigenen Urlaub zurück und zwischenzeitlich wurde das Bärchen eine Etage tiefer zur Tante abgeschoben- meine Klage beim Anwalt läuft !!) Ich dachte noch: watt tippt die da ? Gib die Kilos Pferdefleisch runter und wir werden uns schon einig (bzw. das Bärchen zeigt, wo der Zossen her läuft). Neeeee- grammgenaue Futterpläne wurden erstellt- Gemüse sollte ich bekommen und – falls Durchfall auftritt – Heilerde-Pakete angeschleppt. …

Tagebucheintrag vom 13.11.2011

Man sagt ja (also die Menschen), im Hunde(leben) gibt es keine Zufälle. Hat sich heute wieder bewahrheitet: es wäre die erste Stunde des neuen Erziehungskurses gewesen. Ich wurde wieder ins Auto verfrachtet und ab ging´s zur Hundeschule. Mama´s Leckerchenbeutel war prall gefüllt und das war auch das einzige, worauf ich mich freute. Hab keinen Bock schon wieder das langweilige Zeugs zu lernen- reicht es nicht, wenn wir draussen immer üben ? Ich ignoriere andere Hunde (nun gut, es sei denn, die kommen mir blöd- dann mecker ich- man darf sich nicht alles gefallen lassen und hat ja auch einen Ruf zu verlieren), ich jage nicht mehr (tue aber gern so, denn bei abruptem, sofortigem Abbruch gibt es Happa-happa), ich laufe Hand und Fuß, ich setze, lege mich auf Entfernung (Salto üb ich noch ), ich quatsche nicht dazwischen wenn Zweibeiner sich unterhalten und ich sehe bei all dem noch verdammt gut ! Was bitte, will man von Madame-Pei-von-Welt noch mehr ?

Tagebucheintrag vom 14.03.2010

Hallo Leute ! Musste mich vom Urlaub erholen Ganz schön anstrengend, son Urlaub- ich bin mir noch nicht sicher, ob ich das noch mal machen will. Aber Mama meint, der nächste Urlaub ist mit ihr und Papa zusammen- das wird bestimmt lustig ! Das war alles ganz komisch, als es in den Urlaub ging: Mama hat meine Schmusedecke eingepackt, ordentlich was zu mampfen, nen Napf (viel zu klein, wenn Ihr mich fragt ) und alles andere, was Frau so brauch Dann sind wir ins Büro zu Tante Monika und Onkel Gerd gefahren und ich wurde dort einfach zurück gelassen