Alle Artikel mit dem Schlagwort: Rückblick

Jahresrückblick

Jahresrückblick 2018

Ein ganz liebes Hallo an Euch ! Sagt mal: wie handhabt Ihr das ? Setzt Ihr Euch zum Ende des Jahres einmal hin und überlegt, was alles in den letzten 12 Monaten passiert ist, was/wer Euch bewegt habt, was gut und was schlecht war ? Ich bin normalerweise ja eher so, dass ich versuche, mir morgens nach dem Aufwachen bereits vorzustellen, was an dem Tag gut wird und abends zu resumieren, was dann tatsächlich passiert ist. Aber dieses Jahr war für mich so turbulent, dass ich das einfach mit Euch (und auch noch mal mit mir selber) teilen möchte: im Januar habe ich einen Restart in Sachen zuckerfreier Ernährung gemacht und Euch vier Wochen mitgenommen; Euch mit meinen Essensplänen und Rezepten versorgt. Ebenfalls im Januar bekam ich per Mail eine Rechnung, weil ich ein fremdes Foto auf Instagram benutzt hatte. Wer mehr darüber lesen möchte- bitte hier entlang: Nudeln mit grünem Spargel und ein liebevolles auf Wiedersehen Meine kleine Bloggerwelt geriet gehörig ins Wanken und dann kam auch noch die DSGVO und somit meine Angst, …

Rückblick Oktober 17

Rückblick Oktober 2017

Dieser Beitrag enthält Werbung für Purmüsli. Vorbei – der Oktober 2017. Also fast: nur noch ein paar Stunden trennen uns vom November. Und ich starte mal meinen allerersten Rückblick auf dem Blog. Was ist so passiert ? Was hat mir gefallen ? Was habe ich gelernt ? Der Oktober fing gut an: wir sind direkt für eine Woche in den Wombelurlaub gefahren: nach Südtirol und ins Stubaital (Reisebericht folgt noch). Die Woche war arg nötig; ich hatte in der Woche vor dem Urlaub einen kleinen Hörsturz und habe den dann zum Anlass genommen, mich direkt nach dem Urlaub bei meiner Krankenkasse zu einem Online Seminar zur Stressbewältigung anzumelden. Das Seminar geht über acht Wochen; jeden Dienstag bekomme ich neue Infos, eine Aufgabe und muss dann am Ende jeder Woche Fragen beantworten und bewerten, wie es mir die Woche ergangen ist. Die Infos sind klasse, das Programm ist gut aufgebaut. Bisher gefällt es mir sehr. Halte ich die acht Wochen durch, bekomme ich die Kursgebühr zurück erstattet. Das ist doch nicht schlecht. Dann begleiteten mich (und …