Alle Artikel mit dem Schlagwort: sobanudeln

Erdnuss-Nudelsuppe

30 Minuten Erdnuss-Nudel-Suppe mit Pak Choi und Limette

[Dieser Beitrag enthält Werbung, weil Marken erkennbar sind und für ein Bloggerevent !] Bin gerade im Suppenfieber 😉 Und dieses Rezept möchte ich Euch ganz besonders ans Herz legen, wenn es mal wieder schnell gehen muss und dabei aber so richtig gut schmecken soll: eine in 30 Minuten fertige Suppe mit ganz vielen leckeren Zutaten: Erdnuss, Kokos, Gemüse und als Tüpfelchen auf dem Ganzen: Limette. Ich hatte an Gemüse Brokkoli und Pak Choi – Ihr könnt aber auch nur Brokkoli, nur Pak Choi – vielleicht auch Spinat oder auch etwas ganz anderes nehmen: einfach das, was da ist und Euch schmeckt. Die Limette muss natürlich nicht sein aber ich finde, sie gibt dem ganzen Gericht den Extrakick mit ihrer spritzigen Frische und passt so toll zu Erdnuss und Kokos ! In dem Rezept Eine Art Surf and Turf und den Garnelen mit Mango und Kokosmilch hatte ich ja bereits Sobanudeln verwendet- ich bin ein richtig großer Fan von diesen Buchweizennudeln geworden, weil sie schnell gemacht sind und gerade zu asiatisch angehauchten Gerichten mit Kokosmilch richtig …

Surf and Turf

Eine Art “Surf and Turf” mit Sobanudeln

Dieses Gericht war schon zu Punktezählzeiten eines meiner Lieblinge. Als ich mir Gedanken gemacht habe, was ich denn alles Leckeres im zuckerfreien Neustart-Monat Januar kochen könnte, was auch schnell auf dem Tisch steht, fiel es mir wieder ein. Ich habe es etwas abgewandelt (nicht jeder hat “mal eben” Rindersteak da) und für das Pulled Chicken musste ich eh Hähnchenbrust kaufen – also war das eine einfache Lösung und leckere Alternative. In den meisten “Surf ´n Turf” Rezepten wird aber Steak verwendet und somit ist es bei mir nur “eine Art” – aber eine leckere 😉 Die Beilage bilden Sobanudeln: Soba ist das japanische Wort für Buchweizen und die “richtigen” Sobanudeln bestehen zu 100% aus Buchweizenmehl. Die, die ich noch hier hatte, waren eine Mischung aus Weizen- und Buchweizenmehl. Beim nächsten Kauf achte ich aber darauf, dass ich welche aus reinem Buchweizenmehl bekomme (halten garantiert länger satt). Die Nudeln gibt man in heisses Wasser und in 4 Minuten sind sie gar. Man kann sie auch toll für Suppen verwenden. Alternativ könnt Ihr asiatische Reisnudeln verwenden oder …

Sobanudeln mit Garnelen, Mango und Kokosmilch (weizenfrei)

Momentan ist es im Büro sehr stressig, die freie Zeit ist knapp und ich stöbere automatisch nach schnellen aber leckeren Rezepten. “Fertigfutter” kommt auch bei wenig Zeit zum Kochen nicht in Frage (da ist noch nicht mal der Gedanke dran) aber für aufwendiges Gedöns reicht es einfach nicht (das kommt dann an den Wochenenden). Je stressiger es wird, desto mehr möchte ich aber auch gutes Essen, was nicht noch zusätzlich belastet sondern Energie gibt und  meiner Seele gut tut.