Alle Artikel mit dem Schlagwort: Suppe

Erdnuss-Nudelsuppe

30 Minuten Erdnuss-Nudel-Suppe mit Pak Choi und Limette

[Dieser Beitrag enthält Werbung, weil Marken erkennbar sind und für ein Bloggerevent !] Bin gerade im Suppenfieber 😉 Und dieses Rezept möchte ich Euch ganz besonders ans Herz legen, wenn es mal wieder schnell gehen muss und dabei aber so richtig gut schmecken soll: eine in 30 Minuten fertige Suppe mit ganz vielen leckeren Zutaten: Erdnuss, Kokos, Gemüse und als Tüpfelchen auf dem Ganzen: Limette. Ich hatte an Gemüse Brokkoli und Pak Choi – Ihr könnt aber auch nur Brokkoli, nur Pak Choi – vielleicht auch Spinat oder auch etwas ganz anderes nehmen: einfach das, was da ist und Euch schmeckt. Die Limette muss natürlich nicht sein aber ich finde, sie gibt dem ganzen Gericht den Extrakick mit ihrer spritzigen Frische und passt so toll zu Erdnuss und Kokos ! In dem Rezept Eine Art Surf and Turf und den Garnelen mit Mango und Kokosmilch hatte ich ja bereits Sobanudeln verwendet- ich bin ein richtig großer Fan von diesen Buchweizennudeln geworden, weil sie schnell gemacht sind und gerade zu asiatisch angehauchten Gerichten mit Kokosmilch richtig …

Porreesuppe

Porreesuppe mit Birne und Pinienkernen

Im Rahmen von Kathleen´s Aktion Lieblings**** auf ihrem Blog Kathys Küchenkampf, wo man jeden Monat ein Lieblingsrezept in einer bestimmten Kategorie vorstellt, ist mir aufgefallen, dass ich beim ersten Thema “Lieblingssuppen” eh nur ein Rezept zur Verfügung stehen habe: die Kürbis-Möhren-Suppe mit Vanille. Hmpf- dabei esse ich doch mittlerweile richtig gerne Suppe. Es ist also Zeit, das Suppenrepertoire bei kohlenpottgourmet zu erweitern. Den Anfang macht ein Rezept aus der Zeitschrift “das schmeckt” (Ausgabe 10/2017): ich habe etwas weniger Porree genommen und auf Creme fraiche komplett verzichtet – tat in meinen Augen nicht Not. War auch so cremig genug. Die Zutaten schmecken zusammen richtig toll und die Suppe ist auch super, wenn man mal Gäste hat. Also ran den Topf: [recipe-foody]Zutaten für ca. 3 Portionen: ca. 400 Gramm Porree 2 EL neutrales Kokosöl oder Butter 1 TL Knoblauchpaste Salz, Pfeffer 1 TL Thymian getrocknet 1 EL Dinkelmehl Typ 630 400 ml Gemüsebrühe (oder 1 gehäuften EL Brühegewürz in 400 ml warmem Wasser einrühren) 2 reife Birnen ca. 200 Gramm Ziegenkäse (die Rolle, die man kaufen kann) …

Stuffed Pepper Soup

Stuffed Pepper Soup

Das Rezept hat mir Freundin Susanne empfohlen, die vor Kurzem den tollen Blog madam op tour ins Leben gerufen hat. Es stammt von Mia und ich finde es phantastisch, weil erstens schnell gemacht, zweitens sehr sehr lecker und drittens super zum Einfrieren ! Gefüllte Paprika kenne ich noch aus Kindertagen, habe sie immer total gern gemocht, später auch selber gemacht und diese Suppe ist eine tolle Abwandlung davon. Ich habe dieses Mal braunen Reis genommen, wodurch das Ganze sehr dunkel geworden ist. Die Tomate, die in Mia´s Rezept angegeben ist, habe ich leider vergessen (wie mir aber erst viel später auffiel). Die Brühe, die man hier benötigt, habe ich vom Pulled Chicken genommen – bloß nichts verschwenden: [recipe-foody]Zutaten für 3 Portionen: 1 EL neutrales Kokosöl drei Paprika (ich hatte rote) 1 große Möhre 1 Zwiebel 500 Gramm Rinderhackfleisch ca. 800 ml Gemüsebrühe vom Pulled Chicken (oder 1 gehäuften EL Brühegewürz in warmem Wasser einrühren) ca. 1 TL Knoblauchpaste 2 EL Tomatenmark 1 TL Thymian getrocknet 1 TL Rosmarin getrocknet 150 Gramm braunen Reis oder Naturreis …

Kürbis-Möhren-Suppe

Kürbis-Möhren-Suppe mit Vanille (und wohin eigentlich mit den Kürbiskernen ?)

Kürbis, Kürbis, Kürbis – egal, wohin man schaut. Sogar in unserem letzten Urlaub in Österreich: wir wandern am Abreisetag noch mal eine Runde, als neben einer Kuhweide ein Erdhaufen (so dachte ICH) auftauchte, auf dem zwischen grünen Blättern orangene Punkte hervorschauen: Kürbisse !!! Ohhhh toll ! Der Gatte zügt auf mein Bitten das Schwammerlmesser und kappt zwei der Gesellen, die ich dann ganz glückselig zum Wohnmobil getragen habe. Im Nachhinein erfuhr ich, dass der Erdhügel ein Komposthaufen war. Ohhhh. Na ja, geschmeckt haben sie trotzdem (oder gerade deshalb ??) Aus dem einen Kompostkürbis habe ich eine Suppe gezaubert und ganz wagemutig eine Vanillestange mit hineingegeben. Schmeckt klasse ! Die Vanille kommt nur ganz leicht durch – man denkt beim Löffeln nicht an Vanillepudding – keine Angst 😉 Sollte Euch das aber doch etwas zu seltsam vorkommen, lasst die Vanille einfach weg.   [recipe-foody]Zutaten für 3 große oder 4 normale Portionen: 600 Gramm Hokkaidokürbis, entkernt und in kleine Würfel geschnitten 400 Gramm Möhren (ich hatte so eine bunte Mischung aus orangenen, gelben und lila Exemplaren) 1 …