Möhren-Apfel-Kuchen (zuckerfrei)

Zum Einläuten des Wochenendes gibt es einen saftigen Möhren-Apfel-Kuchen:  und keine Angst- er schmeckt nicht bäh-gesund 😉 Er ist allerdings ohne Zucker und Weizenmehl; dafür mit gemahlenen Mandeln und Dinkelmehl. Der Möhren-Apfel-Mix macht den Kuchen sehr saftig und der Schokoguss ist das Tüpfelchen auf dem “i”.  Die Farbkombi macht doch schon mal gut was her, oder ? Zum Süßen habe ich Sucolin genommen – es geht aber natürlich auch alles andere. Durch die 100 Gramm Kokosöl schmeckt der Kuchen leicht nach der tropischen Frucht – wer das nicht so mag, nimmt komplett Butter oder aber geschmacksneutrales Kokosöl.

Zutaten für eine 26er Springform:

  • 100 Gramm Kokosöl und 100 Gramm Butter (oder insg. 200 Gramm Butter)
  • 400 Gramm Möhren
  • 1 großer Apfel
  • Saft und abgeriebene Schale von 1/2 Bio Zitrone
  • 100 Gramm Sucolin (entspricht 75 Gramm Zucker)
  • 1 Prise Salz
  • ca. 1 TL Vanille aus der Mühle
  • 250 Gramm gemahlene Mandeln
  • 200 Gramm Dinkelmehl Typ 630
  • 1 Päckchen Weinsteinbackpulver
  • 100 Gramm Edelbitterschokolade

Möhren-Apfel-Kuchen (zuckerfrei)

Zubereitung:

Möhren und Apfel schälen, Apfel entkernen und alles fein raspeln. Mit Zitronensaft und -schale mischen. Kokosöl und Butter zusammen in einem Topf schmelzen.

Den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Springform mit ca. 1 EL des geschmolzenen Öls einfetten und den Rest des Öl-/Buttergemischs zusammen mit dem Sucolin, der Vanille und dem Salz in einer großen Schüssel ca. 5 Minuten mit dem Schneebesen verrühren. Die geriebenen Mandeln, das Mehl und das Backpulver hinzugeben und verrühren. Zum Schluss den Raspelmix aus Möhren und Apfel unterheben.

Teig in die Form füllen, glatt streichen und im heissen Ofen ca. 40 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Die Schokolade im Wasserbad schmelzen, Kuchen aus der Form lösen und mit einem Pinsel die flüssige Schokolade auf dem Kuchen verteilen. Noch ein klein wenig warten, bis der Guss getrocknet ist – und dann rein hauen 🙂

Möhren-Apfel-Kuchen (zuckerfrei)Ein schönes Wochenende, Ihr Lieben !

Merken

Merken

Merken

Merken

Please follow and like us:

2 comments

  1. Hui der Kuchen sieht sehr lecker aus, richtig schön saftig. Da hätte ich jetzt gerne ein Stückchen!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    1. Hallo Krisi,
      Mensch- da hätte ich doch ein Stückchen verschicken können 😉 Kann ich wirklich nur empfehlen, mal zu backen- schmeckt Dir bestimmt !
      Ganz liebe Grüße zurück
      Stephie

Kommentar verfassen