Alle Artikel mit dem Schlagwort: Schokocreme

Milchhörnchen mit Schokofüllung

Milchhörnchen mit Schokofüllung

[Werbung wegen Verlinkung zu einem anderen Blog] Hach – Milchhörnchen *seufz*. Die kleinen Teilchen erinnern mich immer an meine Kindheit. Milchhörnchen mit Butter und Erdbeermarmelade – leeecker !! Die Generation später konnte sich dann bereits über Milchhörnchen oder Croissants mit Füllung freuen: Schokolade, Nuss, Marzipan. Die Gekauften sind natürlich unfassbar süß, also machen wir sie einfach selber. Ich muss zugeben, dass ich bei diesem Rezept echt faul war: ich habe die Hörnchen mit fertiger Schokoladencreme gefüllt. Die enthält Zucker (oh wei, oh wei !) Aber ich kann das auf den Chiemsee schieben ! Als wir im letzten Wombelurlaub ein paar Tage am Chiemsee weilten (wunderschöne Gegend übrigens – hab mich verliebt), gab es dort ein Outlet einer sehr bekannten Schokoladenmarke. Neugierig, wie ich bin, hab ich einen Blick riskiert und diese unheimlich dunkle, glänzende, viiiel Kakao enthaltene Schokocreme hat es mir angetan. Gedacht und gekauft. Ich wollte sie aber nicht schnöde aufs Brot schmieren. Irgendwo sah ich Milchhörnchen und habe beschlossen, der Creme ein schönes Zuhause zu geben. Rein ins Hörnchen ! Natürlich könnt Ihr …

Schoko-Haselnusscreme

Schoko-Haselnusscreme (schmeckt wie Rocher im Glas)

Ne neeee ! Ich schreibe in der Überschrift extra nicht “schmeckt wie Nutella” – weil es das nicht tut. Okaaay- vielleicht ein wenig. Aber viiiel mehr nach Rocher. So ! In den gekauften Nuss-Nougat-Cremes sind bei 100 Gramm Aufstrich mindestens 50 Gramm Zucker enthalten *hüstel*. Also besser selber machen und anstatt Industriezucker  Ahornsirup verwenden. Die Herstellung ist denkbar einfach. Man braucht allerdings einen Hochleistungsmixer. Und hier kommen wir zum Helden Nr. 2 (hinter dem Ehegatten) in diesem Haushalt: dem Bianco Primo aus dem Hause Bianco Di Puro. Er mixt u.a. super cremige Smoothies, bekommt Nüsse klein und verwandelt sie in Mus. Genau das brauchen wir hier. [recipe-foody]Die Zutaten für ein Glas: 250 Gramm Haselnüsse ca. 70 Gramm Ahornsirup (fangt erst mal damit an und wenn Ihr es lieber süßer mögt, gebt noch was nach) 100 ml Mandel- oder Dinkelmilch 3 EL roher Kakao Vanille (ich habe immer eine Vanillemühle) Zubereitung: Den Backofen auf 180 Grad vorheizen; die Haselnüsse auf einem Backblech verteilen und 8 – 10 Minuten rösten (aufpassen, dass sie nicht zu dunkel werden, …