Alle Artikel mit dem Schlagwort: Erdbeeren

Mango-Spinat-Salat

Mango-Spinat-Salat mit Erdnussdressing {Koch mein Rezept}

Hallo Ihr Lieben ! Nicht nur, dass ich heute ein super leckeres neues Rezept für Euch habe: es ist zudem überhaupt nicht auf meinen Mist gewachsen, sondern ich habe es gemopst. Jawoll ! Voll geklaut !! Und das posaune ich so lauthals raus ? Klar – es gibt dafür aber auch einen sehr guten Grund. Und der heisst: Koch mein Rezept – Foodblogs neu entdeckt Der liebe Volker, der den tollen Blog Volkermampft betreibt, hatte die geniale Idee, dass wir Blogger untereinander doch einfach mal die Rezepte der Anderen nachkochen. Dazu wurden alle Teilnehmer in einen Lostopf geschmissen und man bekommt dann einen Blog zugeteilt, von dem man sich ein Gericht aussuchen darf. Also quasi ein Blogwichteln. Ich durfte mich in dieser Runde bei Wonnie umschauen. Wonnie hat den Blog “Münchner Küchenexperimente” und sagt den Tütengerichten den Kampf an. Besonders gern bringt sie Urlaubsideen auf den Teller und sie hat ganz viele vegetarische Rezepte. Ich habe so viele tolle Gerichte bei ihr entdeckt, dass ich mich nur schwer entscheiden konnte: mache ich: Halloumi-Erdbeer-Salat mit Quinoa …

Erdbeer-Crisp

Super lecker und das ganz ohne extra Süße [Blogverlinkungen] Ein Crisp ist eine Art Crumble – allerdings von der Basis her leichter und sommerlicher, weil Kokosöl anstatt Butter für die Streusel genommen wird. Die Erdbeeren selber geben die Süße – mehr braucht es nicht, wie ich finde. Falls es Eurem Gaumen aber an Süße fehlt, könnt Ihr, sobald Ihr das Crisp aus dem Ofen holt, etwas Ahornsirup, Honig, Agavendicksaft,…darüber träufeln. An Obst könnt Ihr alles nehmen, was Euch schmeckt oder was saisonal gerade zu bekommen ist. Und der aufmerksame Leser weiss: immer, wenn dieser Banner zu sehen ist, gibt es noch viel mehr leckere Rezepte. Diesen Monat dreht sich alles um die Beere. Weiter unten habe ich Euch alle Teilnehmer aufgeführt, die sich in diesem Monat an der Aktion “Leckeres für jeden Tag” beteiligt haben. Nun zu den Zutaten von diesem sommerlich-leichten Crisp: Zutaten für ca. 4 Portionen: 800 Gramm frische geputzte Erdbeeren (alternativ 800 Gramm TK Erdbeeren) Mark von einer Vanilleschote 100 Gramm gemahlene Mandeln 100 Gramm Haferflocken 100 Gramm Kokosöl Zubereitung: Ofen auf …

Malabi

Malabi mit Erdbeeren und Pistazien

[Blogverlinkung] Zu Gast in Israel Kennt Ihr “Malabi” ? Ne ? Macht nix. Kannte ich auch nicht. Aber man lernt ja bekanntlich nie aus und somit habe ich heute für Euch eine israelische, kalte Süßspeise, die dort sowohl in feinen Restaurants als auch an Straßenständen angeboten wird. Und sowas mag ich ja eh: ein Gericht für alle – egal, woher man stammt, wie viel oder wie wenig Geld man hat. Man bekommt es überall. Volker von “Volker mampft” hat eine kulinarische Weltreise auf die Beine gestellt und im Juni dreht sich alles um Gerichte aus Israel. Die Idee finde ich toll und nehme gerne im Flieger gen Israel Platz… Zutaten für 5 kleine Portionen oder 3 mittlere: 200 ml Milch (bei mir Hafermilch) 1 EL Rosenwasser 20 Gramm Kokosblütenzucker 60 ml Sahne 20 Gramm Stärkemehl 1 TL gemahlener Kardamom frische Erdbeeren Pistazien ungesalzen, geschält Zubereitung: Von der Milch ca. 4 EL abnehmen, in eine kleine Schüssel geben und mit der Stärke, dem Kokosblütenzucker und dem Rosenwasser verrühren. Die restliche Milch zusammen mit der Sahne und …

Avocado-Erdbeer-Mango-Matjes-Salat

Was für ein Name, oder ? Aber ich wollte unbedingt die wichtigsten Zutaten direkt in der Überschrift mit drin haben. Sagt ehrlich: als Ihr zum “Matjes” kamt – habt Ihr da die Stirn gekräuselt und/oder spontan gedacht “uhhh” ? Fast jeder, dem ich bisher von dem Salat erzählt habe, hat das zuerst gesagt. Und dann kam meist: “Och- im Matjessalat ist ja auch meist Apfel und/oder Rote Bete – und das schmeckt ja auch !” Richtig. Und darum ist diese etwas befremdlich klingende Kombi wirklich richtig lecker ! Zuerst hatte ich den Salat ohne Matjes gemacht. Schmeckte mir super. Beim Essen dachte ich aber “Hey, Du hast doch noch einen Matjes im Kühlschrank – das müsste doch passen !” Also klein geschnitten, untergemengt, probiert und jau – lecker !!! Wenn Ihr keinen Fisch (Matjes) mögt, lasst ihn weg – der Salat schmeckt auch so. Werde ich in Zukunft auch ganz oft machen – nicht immer habe ich Matjes da. Wie dieser Salat entstanden ist, möchte ich Euch auch kurz sagen: es stand  ein neues Motto …

Basilikumcreme

Basilikumcreme mit Erdbeeren (schnell, fruchtig, zuckerfrei)

Die Erdbeerzeit geht ja bald erst so richtig los. Ich habe mir aber vor ein paar Tagen im Supermarkt schon mal ein Schälchen gegönnt und die Beeren waren gar nicht mal so übel – hach, aber ich freu mich, wenn man sie dann direkt vom Feld pflücken kann ! Auf jeden Fall mussten die kleinen roten Früchte jetzt mal langsam verarbeitet werden und mir fiel ein, dass ich mal irgendwann ein Rezept hatte, wo sie auf eine Mousse aus Basilikum kamen. Das war super lecker aber auch etwas aufwendig, weil mit Gelatine gearbeitet wurde, dann musste das alles abkühlen usw. Das ging mir nicht schnell genug und somit habe ich eine ruck-zuck Variante probiert und für seeeehr gut befunden. Falls Ihr also z.B. für Ostern noch auf der Suche nach einem schnellen, leckeren Nachtisch seid, probiert diesen mal aus !   Damit die Creme nicht zu dominant nach Basilikum schmeckt, habe ich nur eine Hand voll Blätter verwendet. Ihr könnt natürlich mehr nehmen (dann wird sie auch noch grüner). Probiert einfach mal aus. Und mit …