Quesadillas – ein schnell gemachtes (Mittag)Essen

Quesadillas

Während ich mich auf dem Rückweg vom Urlaub befinde, für Euch heute mal wieder ein “schnell, einfach, lecker” – Gericht: es gibt Quesadillas ! Quesadillas stammen aus Mexiko und sind mit Käse gefüllte Fladen, die gegrillt werden. Geht echt ruck zuck und ist in meinen Augen auch ein herrliches Soulfood.

Jalapenos, diese kleinen, ebenfalls aus Mexiko stammenden scharfen Paprikaschoten, mochte ich bis vor Kurzem nicht so richtig: waren mir irgendwie zu scharf und geschmacklich nicht so meins. Der Gatte hatte sich aber letztens vom türkischen Lebensmittelhändler ein Glas mitgebracht und ich dachte, ich probier einfach mal. Dadurch, dass sie eingelegt sind, schmecken sie nicht nur scharf, sondern auch leicht sauer und das fand ich richtig gut. Und in Kombination mit zerlaufenem Käse echt ne Wucht ! Ihr glaubt mir nicht ? Probiert es aus !

Hier das Rezept:

Zutaten für 1 Person:

  • 2 dünne Tortillafladen
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 30 Gramm Cheddar Käse
  • 1 EL eingelegte Jalapenos

Zubereitung:

Backofengrill auf 230 Grad einstellen.

Jalapenos abtropfen lassen und klein hacken. Frühlingswziebel putzen und in dünne Ringe schneiden. Käse reiben. Alles zusammen in einer Schüssel vermengen.

Auf einen Tortillafladen die Mischung verteilen und mit dem anderen Fladen belegen und ihn etwas andrücken.

Quesadillas

Im heissen Backofen so lange grillen, bis der Käse zerlaufen ist. Noch warm servieren.

Wem der Fladen nicht reicht, der kann sich noch aus einer halben zerdrückten Avocado, einem Eßlöffel saurer Sahne, etwas Limettensaft, Salz und Pfeffer einen Dip anrühren und dazu reichen.

Quesadillas

Geht wirklich alles super schnell und schmeckt richtig richtig gut !

Lasst es Euch schmecken,

Eure Stephie

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Please follow and like us:

Kommentar verfassen